Lebenskreis VI – Finanzen

Finanzen.jpg


Geld ist Energie & Treibstoff

In der Welt, in der wir leben, spielt Geld die größte Rolle. Will man ein Projekt aufbauen, muss man gründlich durchrechnen, ob sich die Verwirklichung einer Vision und Idee finanzieren lässt. Von Anfang an muss klar und eindeutig sein wie sich das Vorhaben rechnet. Startkapital und Investitionssummen müssen klar benannt und beziffert sein. Bei genossenschaftlichen Projekten ist dies ein klar definierter Betrag, der als genossenschaftliche Einlage von jedem erbracht werden muss. Mithilfe dieser Einlage-Geldern kann dann ein entsprechendes Darlehen bei einer Bank beantragt werden. Plausible Finanzpläne sind auch erforderlich, wenn es um die Beantragung von Fördergeldern geht.

  • Finanzierungskonzept für die Kosten der Vorbereitung und für die Bauvoranfrage
  • Finanzierungskonzept für den kauf des Dorfgeländes und für die Infrastruktur entwickeln und verhandeln
  • Finanzkonzept für die monatlich anfallenden Kosten und die Tilgung entwickeln
  • Festlegung der Einlagesumme für Neueinsteiger und die monatlich zu zahlenden Allgemeinkosten für Infrastruktur und Versorgung
  • Festlegung der Abgaben für die im Dorf arbeitenden Firmen
  • Festlegung der Mieten für Wohnraum und Gewerbeflächen
  • Festlegung des Pachtzinses für Landnutzung bei Eigentumsbauten
  • Darlehensverhandlungen mit Banken und privaten Geldgebern
  • Controlling sämtlicher Finanzwege (Ein- + Ausgaben)
  • Bearbeitung der kompletten Buchführung und des gesamten steuerlichen Bereiches
  • Bearbeitung der Löhne der Genossenschaftsbetriebe
  • Versicherungen, zusammen mit Lebenskreis V – Recht